KURZVITA | Carlos Cortizo

Geboren am 23.04.1964 in Salvador, spanische und brasilianische Staatsbürgerschaft. Grundstudium der Architektur und der Bildenden Kunst, ausgebildeter Tänzer. Im Bereich Rauminstallation und Videokunst bewegen sich seine Arbeiten an der Schnittstelle zwischen Performance und Installation und reflektieren verschieden Weisen der Erfahrung und Wahrnehmung von Raum. Seine Tanzausbildung und die anschließende Tätigkeit als Tänzer (1982-1996) und Choreograph (1998-2013) spielen eine wichtige Rolle bei der Interaktion von Raum und Körper.

PREISE
Kulturpreisträger der Stadt Nürnberg 2006

AUSSTELLUNGEN | Auswahl

2018 Schloss Osterstein/Gera, Werkschau auf AEG/Nürnberg
2017 Schloss Almoshof/Nürnberg, BBK Nürnberg, Kunstverein Erlangen, Werkschau auf AEG/Nürnberg 2016 Kunsthalle Schweinfurt, Kulturfabrik Apolda
2015 Kunsthalle Schweinfurt, Kunsthaus Andreas Stadl/Regensburg, Werkschau auf AEG/Nürnberg, Galerie Atzenhofer/ Nürnberg
2014 Kunstverein Aichach, BBK Nürnberg, Stadtgalerie Wertingen, Werkschau auf AEG/Nürnberg, Kunsthaus Andreas Stadl/Regensburg, Kunstpreis Nürnberger Nachrichten
2013 Ortung Kunsttag Schwabach, Kulturzentrum am Münster/Konstanz, Werkschau auf AEG/Nürnberg 2012 2. Nord Ost Art/Nürnberg, Werkschau auf AEG/Nürnberg, Zentrifuge/Nürnberg
2011 Kulturzentrum am Münster/Konstanz, Werkschau auf AEG/Nürnberg, Nord Ost Art/Nürnberg, Kunst im Bahnhofsbau/Fürth
2010 Kulturzentrum am Münster/Konstanz
2009 Movimentalle Neapel/Contemporary art museum MADRE Neapel

KURATORISCHE TÄTIGKEIT

2017/2018/2019 Projektraum ORFFDREI
2010 T-junction – internationale VideoTanz Biennale/Filmhaus Nürnberg 2009/2011/2013 Duettbiennale/Kulturforum Fürth

BUCH
2014 Ungesehen und Unerhört/Sammlung Prinzhorn Heidelberg

KATALOGE

2016 Kulturfabrik Apolda
2015 Kunsthalle Schweinfurt
2014 Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten, BBK Nürnberg 2013 Ortung VIII Schwabacher Kunsttage